Forderungen

Unsere Forderungen

Immer wieder gibt es politische Bestrebungen, die Sichtweise einzelner Akteure über richtige und falsche Lebensweisen per Gesetz für alle anderen verbindlich zu machen. Oft ist dies religiös oder anders weltanschaulich motiviert und begründet.

Egal ob Beziehungs- oder Familienmodell, Rauschmittel der Wahl oder Art und Zeitpunkt des eigenen Todes – grundsätzlich soll der Staat nicht bestimmen, was für ein erwachsenes Individuum richtig ist und welche Entscheidungen es für das eigene Leben trifft.

Der Staat hat nicht als Vormund seiner mündigen Bürger aufzutreten. Ein bedingungsloses Grundeinkommen erscheint uns als konsequente Fortsetzung dieses Ideals.

Im Konfliktfeld zwischen elterlicher Sorge und grundlegenden Freiheitsrechten von Kindern betonen wir die Freiheit der Kinder.

Liberalisierung des Ehe- und Adoptionsrechtes

Legalisierung von Besitz und Handel mit Rauschmitteln wie Cannabis

Recht auf Selbstbestimmtes Lebensende (Sterbehilfe)

sexuelle und körperliche Selbstbestimmung

Verbot der Beschneidung von Kindern

schrittweise und evaluierte Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens

informationelle Selbstbestimmung gegenüber Interessen von Staaten und Unternehmen

Gewährleistung maximaler Sicherheit ohne Freiheiten unnötig zu beschränken

Unser Wohlstand und unsere Lebensqualität beruhen zum Großteil auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und technologischem Fortschritt. Deutschland als rohstoffarmes Land ist besonders von Forschung und Pioniergeist abhängig und weltweit als Zukunftsmotor bekannt.

Wissenschaftliche Forschung muss, um ihrer gesellschaftlichen Aufgabe gerecht zu werden, sowohl frei von staatlicher Instrumentalisierung als auch von übermäßigen ökonomischen Zwängen sein.

Die ethische Auseinandersetzung mit möglichen Risiken und Konsequenzen von technologischen Innovationen für Natur und Gesellschaft führen wir verantwortungsvoll, pragmatisch und ergebnisoffen.

Um das Potential von Wissenschaft und Fortschritt auszuschöpfen sind eine hervorragenden Infrastruktur, eine offene Wissenschaftskultur und ein modernes Urheberrecht unerlässlich.

mehr Spitzen- und Grundlagenforschung in Deutschland

ein modernes Recht, das die Rahmenbedingung für technologische Entwicklungen setzt

Ausbau der digitalen Infrastruktur

transparente Finanzierung von Wissenschaft und Forschung

weitgehende öffentliche Verfügbarkeit von Studien- und Forschungsergebnissen

Eine vielschichtige Gesellschaft braucht ein säkulares Regelwerk. Die vielfältigen Mitspracherechte, staatlichen Zuschüsse und anderen Privilegien für einige wenige weltanschauliche Institutionen passen nicht mehr in das 21. Jahrhundert.

Daher wollen wir sämtliche finanziellen, öffentlichen und rechtliche Verflechtungen zwischen Staat und Kirche auflösen

Religiös-weltanschauliche Überzeugungen einzelner Gruppen dürfen nicht länger für alle anderen Bürger verbindlich gemacht werden.

Weltanschauliche Institutionen sind legitime politische Lobbyorganisationen, haben aber keinen Anspruch auf rechtliche oder finanzielle Privilegien.

Kündigung der bestehenden Kirchenverträge

Einstellung staatlicher Zahlungen an die Kirche (Gehälter kirchlicher Würdenträger, Bezahlung der Ausbildung von Religionslehrern und Theologen, Übernahme von kirchlichen Baulasten, …)

Abschaffung der Kirchensteuer

Abschaffung steuerlichen Vergünstigungen für Weltanschauungen

Abschaffung von konfessionellem Religionsunterricht an staatlichen Schulen

Streichung des Gottesbezugs aus dem Grundgesetz und den Landesverfassungen sowie religiöser Bildungsziele aus Schulgesetzen

Beendigung besonderer Privilegien weltanschaulicher Gemeinschaften, die die Gleichbehandlung vor dem Gesetz tangieren

weltanschaulich neutrale Besetzung der diversen öffentlichen Räte, Ausschüsse, Prüfstellen und Gremien ohne Vertreter weltanschaulicher Gemeinschaften

Verhinderung der Einstufung von Weltanschauungsgemeinschaften als Körperschaften des öffentlichen Rechts

Allgemeine und breite Bildung ist der Schlüssel für eine offene und florierende Gesellschaft. Um sich in einer immer schneller wandelnden und globalisierten Welt zurecht zu finden, sind naturwissenschaftliche Grundlagen und ein kompetenter Umgang mit den neuen Medien unabdingbar. Wir setzen uns für ein offenes, gerechtes, inkludierendes und zukunftsorientiertes Bildungssystem ein.

Es soll jungen Menschen ermöglichen, sich frei von dogmatischen und ideologischen Einflüssen zu selbstständigen Individuen zu entwickeln, damit sie ihr Leben selbstbestimmt in größtmöglicher Freiheit gestalten können. Es muss Eigenverantwortung, Fehlerkultur, Toleranz und Unternehmertum fördern, statt autoritär, einengend, ausgrenzend und strafend zu wirken. Dafür muss das Lehrpersonal hervorragend ausgebildet werden.

Aufhebung der Zersplitterung der Bildungslandschaft zu Gunsten eines einheitlich hohen Qualitätsstandards

verstärkte Vermittlung von wissenschaftlichem und gesellschaftlichem Grundwissen

Stärkung der Sozial- und Methodenkompetenzen und autodidaktischen Fähigkeiten

Ablösung des bekenntnisorientierten Religionsunterrichts durch gemeinsame ethisch-philosophische Bildung und neutrale Religionskunde

Förderung von inkludierenden Bildungskonzepten

Unsere Politik betont die individuelle Selbstbestimmung, die Trennung von Staat und Religion, die Menschenrechte sowie den liberalen Rechtsstaat.

Aus dieser Grundhaltung leiten wir diverse weitere politische Vorhaben ab.

Weiterentwicklung der sozialen zu einer humanistischen Marktwirtschaft, die auf das Wohlergehen des Menschen ausgerichtet ist

Bereitstellung der Infrastruktur für die Grundbedürfnisse der Bevölkerung (Gesundheit, Wohnraum, Strom, Verkehrswege, Internet) durch den Staat

dezentrales Europa nach dem Subsidiaritätsprinzip mit klarer Regelung der Zuständigkeiten und Kompetenzen

Lobbyismus in fairen und transparenten Grenzen

Einstellung von Waffenlieferungen an Staaten, in denen die Menschenrechte missachtet werden

Weitere Forderungen folgen

Schreibe uns doch eine Nachricht:

Sending

©2017 Partei der Humanisten – Freiheit. Fairness. Fortschritt.

Log in with your credentials

Forgot your details?