Gegen einen Gottesbezug in der Verfassung

Die CDU will den Gottesbezug wieder in der Verfassung des Landes Hessen verankern. Wir stellen uns klar gegen eine solche Vereinnahmung des Staates durch eine Religion.

Zusammen mit dem Kommissariat der Katholischen Bischöfe in Hessen und dem hessischen Beauftragten der Evangelischen Kirche soll die Verantwortung vor Gott und den Menschen sowie das Gedenken an eine Geschichte christlich-humanistischer Tradition in die Präambel der Hessischen Landesverfassung aufgenommen werden.

Alexander Tschierse, Vorstandsmitglied des Landesverbandes Hessen der Partei der Humanisten, meint hierzu: „Die Vorstellung eines aufgeklärten demokratischen Rechtsstaates spiegelt sich gerade in der Betonung allgemeinverbindlicher Werte wider und nicht in der staatlich verordneten Abschottung durch religiöse Annahmen einzelner Bevölkerungsgruppen. Zudem ist die willkürliche Behauptung einer wertzuschätzenden christlich-humanistischen Tradition historisch kaum aufrechtzuerhalten.

Im Hinblick auf aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen müssen vielmehr säkulare Bemühungen gestärkt und besorgniserregende Entwicklungen, wie die Beschneidung universeller Menschenrechte, in den Vordergrund geschoben und diskutiert werden. Eine Rückbesinnung auf vermeintlich sinn- und wertstiftende religiöse Überzeugungen erscheint hierbei wenig hilfreich.“

 

Wird der Gottesbezug in der Verfassung verankert, wird das Christentum damit zur Staatsreligion erhoben – das ist nicht hinzunehmen und ein Affront gegen die Mehrheit der nicht-christlichen Bevölkerung. Wir unterstützen daher die Petition des HVD Hessen e.V. und der Humanistischen Gemeinschaft Hessen K.d.ö.R.

Mit einer Unterstützungsunterschrift stellst auch du dich gegen die anmaßende Vereinnahmung durch die CDU. Die Verfassung ist für alle Staatsbürger – nicht nur eine bestimmte Gruppierung gedacht. Nur mit deiner Hilfe können wir uns dagegen wehren!

https://www.openpetition.de/petition/online/kein-gottesbezug-in-die-hessische-landesverfassung

Schreibe uns doch eine Nachricht:

Sending

©2017 Partei der Humanisten – Freiheit. Fairness. Fortschritt.

Log in with your credentials

Forgot your details?