Die Humanisten starten mit neuem Presseteam ins Wahljahr 2017

Die Humanisten starten mit neuem Presseteam ins Wahljahr 2017

PDH-Logo-PresseMit Blick auf die bevorstehenden Landtags- und Bundestagswahlen hat die 2014 gegründete Partei der Humanisten (PdH) den Jahresanfang mit einer Reorganisation des Presseteams eingeläutet. Pressesprecher Robin Thiedmann bekommt mit Torben Pöllmann einen Chefredakteur an die Seite gestellt. Diesen wiederum unterstützen Teams, unter anderem in den Bereichen Social Media, Autoren und Grafik.

Vor etwas über zwei Jahren wurde die Partei der Humanisten gegründet, mit den Zielen, sich für Freiheit und Selbstbestimmung aller Bürger, eine gute soziale Absicherung durch ein Grundeinkommen, Förderung und Ausbau von Wissenschaft und Bildung, die Trennung von Staat und Religion, eine transparente Politik und die solidarische und demokratische Zusammenarbeit in der Europäischen Union einzusetzen. Diese Ziele haben in letzter Zeit immer mehr an gesellschaftlicher Relevanz gewonnen. Sie stehen allerdings sowohl von Links als auch von Rechts zunehmend unter Beschuss.

Deshalb ist es eine gute Nachricht für alle sozialliberal denkenden Menschen in Deutschland, eine neue, starke politische Vertretung und wirkliche Alternative zu den etablierten Parteien auf ihrer Seite wissen zu können. Um ihre Forderungen noch besser als zuvor platzieren zu können, hat die schnell wachsende Partei, die bereits über Landesverbände in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Hessen und Berlin verfügt (Bayern und Niedersachsen folgen in Kürze), mit Blick auf das bevorstehende Wahljahr ihr Presseteam verstärkt und neu aufgestellt.

“Wir wollen unsere Positionen aktiv und wirksam vertreten in diesem für Deutschland so wichtigen Jahr, sagt Parteivorsitzender Felix Bölter. “Entsprechend freuen wir uns darüber, unsere Themen mit einem nun breit aufgestellten Presseteam nach außen tragen zu können.” In der neuen Struktur assistiert dem Pressesprecher ab sofort Torben Pöllmann als Chefredakteur der parteieigenen Online-Plattform und der Social-Media-Kanäle.

Dem Duo arbeiten wiederum Teams für die Bereiche Autoren, Korrektur, Website, Social Media und Grafik zu. Als neue Teamleiter für diese Bereiche fungieren künftig die Designerin Margot Neuser (Grafik), der Kommunikationswissenschaftler Bastian Rosenzweig (Social Media) und der Verleger Helmut Adam (Autoren).

“Wir werden im Vorfeld der Bundestagswahl und der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen unsere Kernthemen und unsere Forderungen mit vereinter Kraft kommunizieren können”, sagt Pressesprecher Robin Thiedmann. “Unser Presseteam ist gerade auch durch Neueintritte in die Partei verstärkt worden. Wir merken, dass unser Programm und unser transparentes Auftreten enorm viele aktive Bürger anspricht, die sich in den Angeboten etablierter Parteien nicht wiederfinden. Diesen Menschen eine Stimme zu verleihen, das ist unsere Aufgabe.”

Die Partei der Humanisten bietet verschiedene offene Plattformen für die Teilhabe. In einem Diskussionsforum auf der Internetseite etwa können Interessierte Fragen zum Programm stellen und sich mit Mitgliedern der Partei austauschen. Persönlich kennenlernen wiederum kann man die Partei auf monatlichen Treffen der Landesverbände. Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, abonniert die Partei der Humanisten auf Facebook, Twitter und Instagram. Für noch mehr Transparenz sorgen ein Parteiwiki und eine für alle einsehbare Roadmap. Wenn dich unsere Arbeit überzeugt, dann werde doch Mitglied oder unterstütze uns mit einer Spende.

Robin Thiedmann

Robin Thiedmann

Pressesprecher der Partei der Humanisten seit 01.10.2015.
Student der Publizistik und Politikwissenschaft, Fachbereich Internationale Politik und EU
Robin Thiedmann

Schreibe uns doch eine Nachricht:

Sending

©2017 Partei der Humanisten – Freiheit. Fairness. Fortschritt.

Log in with your credentials

Forgot your details?